Fr

16

Okt

2015

Körperhaltung wie ein König. Besser aussehen - weniger Verspannungen.

Die Körperhaltung beeinflusst direkt die Verspannungen, die im Körper entstehen. Wenn du an deiner Körperhaltung arbeitest, kannst du aussehen wie ein König. Daher habe ich eine kleine Bewegungspause kreiert, die dir dabei helfen kann. Schau dir die Übungen im Video an und erfahre weiter unten wie es genau geht.

Die Übungen im Überblick:

Fußsohlen ausrollen 

Wir fangen ganz unten an der Basis an. Dort fangen die Verspannungen schon an. Die Fußsohlen sind schon oft sehr angespannt. Damit ist das erste Glied in der Muskelkette schon überaktiv und hat einen negativen Einfluss auf die Haltung. Nimm einen Tennis/Lacrosseball und stell dich drauf. Gib nun Druck auf den Ball. Das fühlt sich unangenehm an, ist aber in Ordnung. Atme weiter tief ein und aus und versucher dich zu entspannen.

Waden ausrollen

Selbes Prinzip wie oben: Überaktive Waden, schlechter Einfluss auf die Körperhaltung. Deshalb rollen wir.

Brust rollen

Auch beim Oberkörper läuft oft einiges schief. Die Schultern sind oft nach vorne rotiert. So würde niemals ein König laufen. Daher schnapp dir den Lacrosse-Ball und ab an die Wand. Gib etwas Druck am Übergang zwischen Schulter und Brust, atme tief ein und aus und entspanne dich. So kannst du auch aktiv Verspannungen im Nackenebereich lösen.

Nacken rollen

Weiter geht es mit dem Nacken. Auch hier wollen wir eine aufrechtere Körperhaltung ermöglichen. Wir entspannen dazu die Muskeln indem wir den Lacrosse-Ball in den Nacken legen und ebenfalls an der Wand bearbeiten. Tief ein und ausatmen und entspannen.

Wandatmung

Hier kommt der Clou. Nachdem wir alles im Körper gelockert haben, können wir nun daran gehen diese Lockerheit in eine neue majestätische Körperhaltung mit weniger Verspannungen ummünzen. Stell dich dazu an die Wand, versuche den Rücken komplett an die Wand anzulegen. Dazu kannst du die Füße etwas weiter nach vorne stellen. Die Arme werden gebeugt nach außen rotiert. Schultern weit weg von den Ohren (du hast Gift auf den Schultern) und nahe ander Wand (die Schultern sind magnetisch). Nun atmest du extrem tief und langsam ein und aus. So forcieren wir eine aufrechte, majestätische Körperhaltung. Du wirst es merken wenn du wieder von der Wand weggehst.

Hilf deinen Freunden

Du kennst sicher Freunde oder Familienmitglieder, die auch an Verspannungen leiden und eine schlechte Haltung haben. Hilf ihnen doch einfach, indem du diesen Beitrag teilst.

Weitere Infos:

Jede Übung 30 Sekunden. Bei einseitigen Übungen jede Seite 30 Sekunden. Das ganze zwei mal am Tag. Am Wochenende kannst du dir freinehmen.

In ca. fünf Minuten gibt es Übungen die helfen...

 

in Bewegung zu bleiben

Körper und Geist zu entspannen

spezifisch an Zielen zu arbeiten 

den schnöden Alltag mit Spaß aufzulockern

Die Bewegungspause ist ein extrem effektives weil alltagsnahes Tool um deine Ziele zu erreichen. Sie sind aber leider keine All in One Lösung. Sieh sieh vielmehr als eines der folgenden Dinge an:

 

1. Wichtiger 1. Schritt zu mehr Bewegung

2. Der stete Tropfen der dich deinen Zielen noch schneller näher bringt als ohne

3. Der Unterschied zwischen dir und den anderen

4. Die effektive Ergänzung zum normalen Training

5. Die Pause im Alltag die Spaß macht und deine Gesundheit erhält.

 

Die Bewegungspause ist sehr hilfreich deine Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Wenn du beispielsweise zwei mal pro Tag fünf Minuten aufwendest hast du pro Woche mehr als eine Stunde zusätzlich an deinem Ziel gearbeitet!!! Dennoch empfehle ich dringend ein festes Training in den Alltag einzubauen!
Achtung

Wenn du akute Probleme oder Verletzungen hast oder gerade eine Operation hattest, kläre die Übungen mit deinem Arzt oder Therapeut ab. Gesunde Menschen haben damit keine Probleme, aber jeder ist anders und DEINE Gesundheit ist immer das Wichtigste! (Bei diabetischem Fuß bitte unbedingt auf das Rollen der Füße verzichten!)

Fazit - Körperhaltung

Eine bessere Körperhaltung mündet in weniger Verspannungen und sieht besser aus. Integriere diese Übungen in deinen Alltag und werde zum König.

Ich freue mich sehr, wenn ich dir helfen konnte. Falls dir das gefallen hat, dann folge mir auf Facebook. Wenn du aber auch exklusive Infos bekommen willst melde dich für meinen Newsletter an. Dort bekommst du keine Werbung und kein Bullshit, sondern nur wertvolle Infos.

 

Werde dein Vorbild!

Quellen und weitere Infos

Aguilar, N. Power of Posture.

 

Biel, A. Trail guide to the body.

Hey! Du kennst das sicherlich: Du willst laufen lernen, 20 Minuten durchhalten oder einfach nur fit werden, dir fehlt...

Posted by Du bist der Coach on Freitag, 9. Oktober 2015

Das wird dich auch interessieren

Funktionelles Bauchmuskeltraining

Funktionelles Bauchmuskeltraining

Was ist denn funktionelles Bauchmuskeltraining? Wie kann ich meinen Bauch sinnvoll trainieren? Hier findest du Antworten. Klick und werd stark!

Verspannter Nacken?

Verspannter Nacken? - 5 Minutenpause gegen Nackenschmerzen. Auch ohne Massage.

Wie? Ein paar coole Übungen, die in 5 Minuten fertig sind können deine Nackenschmerzen mildern? Finde es heraus mit der Bewegungspause Nacken!

Expertentalk Ernährung

Expertentalk Ernährung

Diana von Elite Squad steht Rede und Antwort zur richtigen Ernährung. Lerne hier vom Experten und lies das Interview!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0